Zwiebelsosse

Zwiebelsosse

Zwiebelsosse
Ausprobiert, Saucen
2 Portionen

250 Gramm  Zwiebeln
60 Gramm  Butter
125  ml  Brühe, etwa
1 Essl. Mehl
1/4 Ltr. Milch, kalt
Salz, Pfeffer
Muskatnuss

QUELLE
meins
          

Die Zwiebeln abziehen und würfeln. Die Zwiebelwürfel in 1/2 l kochenden Wasser etwa 5 Minuten blanchieren. Dann in einem Topf 30g Butter erhitzen, die Zwiebelwürfel zugeben und unter Rühren etwa 5 Minuten dünsten. Etwas Brühe angiessen und etwa 20 Minuten köcheln, hin und wieder Brühe nachgiessen. Dann die Zwiebel mit einem Mixstab pürieren. Wer es ganz fein haben will, treibt die Zwiebelmasse noch durch ein feines Sieb. Beiseite stellen.

Die restlichen 30 g Butter in einem Topf erhitzen und das Mehl unterrühren, mit etwas kalter Milch ablöschen, dabei gut rühren, nach und nach die restliche Milch zugeben, immer wieder rühren, würzen und bei kleiner Hitze mindestens 15 Minuten sanft köcheln, immer wieder gut durchrühren.

Dann die Zwiebelmasse zugeben und weitere 10-15 Minuten köcheln lassen. Gut abschmecken.

Nach Lust und Laune kann man(n) auch kalten Wein und Brühe nehmen, die Butterzugabe kann fast grenzenlos erhöht werden, zum Schluß geschlagene Sahne unterziehen, eigentlich geht vieles. Wichtig ist die lange Garzeit, dann geht der Mehlgeschmack verloren.




maxkochtwas