Gebratene Entenbrust mit Kirschen

Gebratene Entenbrust mit Kirschen

Gebratene Entenbrust mit Kirschen
Ausprobiert, Fleisch
6 Portionen

2 Entenbrüste
600 Gramm  Kirschen
3 Essl. Esslöffel Balsamico-Essig
2 Schalotten
3 Zweige  Thymian
Salz, Pfeffer

QUELLE
Cuisine et vins de France
Juin-Juillet-Aout
N° 164
         

Den Backofen auf 220° C vorheizen. Die Kirschen waschen, abtrocknen und entsteinen. Die Zwiebel abziehen und in Ringe schneiden.

In einer heissen, schweren Pfanne die Entenbrüste auf der Hautseite 4 Minuten braten. Herausnehmen, entfetten.

Das Fett aus der Pfanne giessen und die Zwiebelringe sanft 5 Minuten braten, ohne das sie Farbe annehmen.

Eine Entenbrust mit der Hautseite auf ein Brett legen. Dann die Brust mit Kirschen und Thymian bedecken. Die zweite Entenbrust mit der Hautseite nach oben auflegen und die Brüste mit Küchengarn zu einem Paket binden.

Die Schalotten in eine ofenfeste, passende Form geben. Die Bratpfanne mit dem Balsamico ablöschen und den Saft in die Form geben. Die restlichen Kirschen auch hinein geben. Die Entenbrust salzen und pfeffern. In die Form legen und für 10 Minuten in den Ofen stellen.

Die Brüste in doppelte Alufolie wickeln und 10 Minuten warmstellen,

Dann aufschneiden und mit den Kirschen und der Sauce servieren.

Weinempfehlung: Ein Bergerac rouge (Sud-Ouest).


Rôti de magret de canard aux cerises

Anmerkung: Ich habe das mit Mirabellen gemacht. Nächtes Jahr dann Anfang August mit Kirschen.

maxkochtwas [-cartcount]