Zwetschgen-Käse-Kuchen

Zwetschgen-Käse-Kuchen

Zwetschgen-Käse-Kuchen
Ausprobiert, Backen
1 Rezept

SPRINGFORM 20CM DURCHMESSER

FÜR DIE PFLAUMENKOMPOTT
500 Gramm  Zwetschgen
100 Gramm  Zucker
1/2 Zitrone; den Saft
FÜR DEN BODEN               
230 Gramm  Spekulatien oder andere Kekse
70 Gramm  Kleine Haferflocken
100 Gramm  Butter, geschmolzen
FÜR CREME
600 Gramm  Philadelphia
300 ml  Sehr kalte Schlagsahne
100 Gramm  Puderzucker
1 Teel. Flüssiger Vanille-Extrakt

QUELLE
Audrey Cosson
Saveurs N° 231
Septembre 2016
           

Am Vortag die Zwetschgen waschen und entsteinen. In 100ml Wasser, Zucker und dem Zitronensaft aufkochen, 15 Minuten köcheln und auf der ausgeschalteten Platte langsam auskühlen lassen.

Die Kekse zerkleinern, mit den Haferflocken und der flüssigen Butter gut vermischen. Den Boden einer Springform (20cm) mit Backpapier auslegen und die Keksmasse darauf verteilen und gut andrücken. Kühl stellen.

Die kalte Sahne mit dem Vanille-Extrakt und dem Zucker sehr steif schlagen. In einer Schüssel mit dem Philadelphia vermischen.

Die Zwetschgen durch ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Auf dem Kuchenboden verteilen und mit der Philadelphia-Mischung bedecken. Etwas Zwetschgensaft auf dem Kuchen verteilen und mit einer Messerspitze die Füllung vorsichtig mamorieren. 12 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Mit der restlichen Pflaumensaft servieren.

Die Weinempfehlung: ein Gewürztraminer vendanges tardives.

Anmerkung: Vielleicht sind französische Springformen höher, ich habe
mal wieder meine Formerhöhung, aus einer Einsteckhülle geschnitten,
eingesetzt.

Cheese-Cake au Quetsches