Zucchini-Zitronen-Makkaroni

Zucchini-Zitronen-Makkaroni

Zucchini-Zitronen-Makkaroni
Ausprobiert, Pasta
2 Portionen

1 Knoblauchzehe
1 klein. Chilischote
300 Gramm  Zucchini
150 Gramm  Kurze Makkaroni
1 Essl. Olivenöl
1 Bio-Zitrone
4 Essl. Geriebener Parmesan
Salz

QUELLE
Sandra Schuhmann
Speed cooking:
Trendfood im Turbogang; GU
ISBN 978-3-8338-6455-1
            

1. Knoblauch schälen, die Chili putzen und waschen. Beides fein hacken. Die Zucchini waschen, putzen und klein würfeln.

2. Die Makkaroni nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest garen.

3. Öl in einer Pfanne erhitzen. Darin Knoblauch, Chili und Zucchini bei mittlerer Hitze 5 Min. anbraten.

4. Zitrone waschen, Schale abreiben, Saft auspressen. Beides in die Pfanne geben, die Hitze reduzieren.

5. Den Parmesan dazugeben und einrühren, bis eine cremige Sauce entsteht.

6. Die Makkaroni abgießen, in die Pfanne geben und mit der Sauce vermischen. Mit Salz abschmecken.

Anmerkung: Erst nach der Zugabe des Parmesans mit Salz abschmecken. Parmesan enthält schon Salz.

maxkochtwas