Zucchini-Bandnudeln

Zucchini-Bandnudeln

Zucchini-Bandnudeln
Ausprobiert, Pasta
4 Portionen

400 Gramm  Schmale Zucchini
2 Knoblauchzehen
1 Bund  Basilikum
1 klein. Zweig Rosmarin
350 Gramm  Tagliatelle
Salz
6 Essl. Olivenöl
60 Gramm  Geschälte und halbierte Mandeln
2 Essl. Zitronensaft
2 Essl. Creme fraiche
Pfeffer
40 Gramm  Parmesan

QUELLE
Das GUTE essen; Tre Torri
ISBN 978-941641-43-3
          

Die Zucchini waschen, der Länge nach mit einem Sparschäler zuerst schälen und dann weiter längs dünne Streifen abziehen. Wenn die Zucchini sehr gross sind, die Scheiben noch halbieren. Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Basilikum waschen, trocknen, Blätter abzupfen und in Streifen schneiden. Rosmarin waschen, trocknen, Nadeln abzupfen und fein hacken.

Nudeln in der Mitte durchbrechen und in reichlich Salzwasser al dente garen. 1 Minute vor Ende der Garzeit die Zucchi-ni-Streifen zu den Nudeln geben. Nudeln und Zucchini abgiessen und abtropfen lassen.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und Knoblauch, Rosmarin und Mandeln darin anbraten. Nudeln und Zucchini zugeben. Basilikum, Zitronensaft und Crème fraîche zufügen und alles gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz erwärmen.

Die Zucchini-Pasta auf Tellern anrichten, mit etwas Olivenöl beträufeln und den Parmesan in dünnen Spänen darüber hobeln.

WWeinempfehlung: Lugana di Sirmione DOC trocken, Italien


maxkochtwas