Zander-Tomatenauflauf

Zander-Tomatenauflauf

Zander-Tomatenauflauf
Ausprobiert, Fisch
2 Portionen

3 Tomaten à etwa 90 g
4 Zanderfilets à 80 g
5 Teel. Basilikum-Pesto (etwa 50 g)
30 Gramm  Semmelbrösel
2 Rote Lauchzwiebeln
30 Gramm  Butter
6 Essl. Trockener Weißwein (ersatzweise Fischfond)
Salz, frisch gemahlener Pfeffer

QUELLE
Brigitte
17/2018

1. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.

2. Tomaten putzen, abspülen, waagerecht halbieren. Fisch abspülen und gut trocken tupfen. Pesto und Semmelbrösel verrühren. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und schräg in dünne Ringe schneiden.

3. Eine Auflaufform mit der Hälfte der Butter einfetten und den Weißwein hineingießen. Fischfilets und Tomaten in die Form legen, mit Salz und Pfeffer würzen. Lauchzwiebeln darüberstreuen. Pesto-Mix darüber verteilen und die restliche Butter in kleinen Flöckchen auf dem Fisch verteilen.

4. Im heißen Ofen auf der 2. Schiene von unten etwa 15-20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen, dann servieren.

Dazu: Baguette oder Reis

Anmerkung: Wieder ein Rezept dem ich eher 5 Sterne statt meiner Höchstwertung 3* gebem würde. Pesto habe ich selbst gemacht , nur den Bärlach weggelassen.



maxkochtwas