Wirsingfleckerl mit Schinken

Wirsingfleckerl mit Schinken

Wirsingfleckerl mit Schinken
Ausprobiert, Fleisch
4 Portionen

1/2 Wirsing (etwa 500 g)
300 Gramm  Helle Lasagneblätter
Salz
200 Gramm  Gekochter Schinken am Stück
1 Zwiebel
2 Essl. Öl
1 Teel. Zucker
100 ml  Gemüsebrühe
1 Teel. Kümmel schwarzer
Pfeffer
Paprika, edelsüss

QUELLE
Marlisa Szwillus
Brain food für Geniesser; GU
ISBN 3-7742-1125-6


Wirsing waschen, putzen, halbieren und den Strunk herausschneiden. Wirsinghälften in kurze, feine Streifen schneiden. Die Lasagneblätter in Salzwasser bissfest kochen.

Inzwischen den Schinken in kurze, feine Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und hacken. Das Öl in einer grossen Pfanne erhitzen und den Zucker darin schmelzen lassen. Die Zwiebel hinzufügen und unter Rühren hellgelb andünsten, mit Brühe ablöschen. Den Wirsing dazugeben, mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren in 15-20 Min. weich dünsten.

Nudelblätter abgiessen, kurz abtropfen lassen und etwas abgekühlt in mundgerechte Stücke zupfen. Mit dem Schinken unter das Kraut mischen und alles zusammen zugedeckt bei schwacher Hitze noch 5 Min. ziehen lassen.

Wirsingfleckerl mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit etwas Paprikapulver bestäubt servieren.

Anmerkung: Ich habe das noch mit einer Couscous-Gewürzmischung aufgepeppt.


maxkochtwas