Wirsing-Kartoffelpfanne mit Olivencreme

Wirsing-Kartoffelpfanne mit Olivencreme

Wirsing-Kartoffelpfanne mit Olivencreme
Ausprobiert, Fleischfrei
4 Portionen

FÜR DIE KARTOFFELPFANNE
800 Gramm  Kleine gegarte Pellkartoffeln vom Vortag
3 Essl. Natives Olivenöl extra
1/2 Wirsing
1/2 Roter Peperoncino
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

FÜR DIE CREME
200 Gramm  Schmand
100 Gramm  Magerquark
1  Essl. Balsamicoessig
10 Schwarze Oliven, entsteint
1  Prise  Zucker
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

QUELLE
So is(s)t Italien
02/2015
Februar/März 2015
       


1. Die Kartoffeln pellen und bei mittlerer Hitze in einer großen Pfanne im Olivenöl anbraten. Den Wirsing in Streifen schneiden, waschen und in kochendem Salzwasser 3 Minuten blanchieren. Abgießen und gut abtropfen lassen.

2. Für die Olivencreme Schmand, Magerquark und Balsamicoessig glatt rühren. Die Oliven fein hacken und unter die Creme rühren, dann kräftig mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Sobald die Kartoffeln beginnen, knusprig zu werden, den blanchierten Wirsing zugeben und mitbraten, bis auch er Farbe annimmt. Den Peperoncino entkernen und fein hacken. Ebenfalls zugeben. Die Wirsing- Kartoffelpfanne mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Olivencreme servieren.

Tipp: Anstelle des Wirsings können Sie für dieses Gericht auch andere Kohlsorten oder Spinat verwenden.

- Cavolo verza con patate e crema di olive

Anmerkung: Ich habe noch Kümmel dran getan, so für alle Fälle ;-)

maxkochtwas