Wiener Schnitzel mit Kartoffel-Rucola-Salat

Wiener Schnitzel mit Kartoffel-Rucola-Salat

Wiener Schnitzel mit Kartoffel-Rucola-Salat
Ausprobiert, Fleisch
2 Portionen

FÜR DEN SALAT
400 Gramm  Festkochende Kartoffeln
1 Bund  Rucola
Salz, Pfeffer
2 Essl. Weißweinessig
3 Essl. Öl

FÜR DIE SCHNITZEL
2 Altbackene Brötchen
3 Essl. Mehl
1 Ei
1 Essl. Sahne
4 Dünne Kalbsschnitzel (je 140g, aus der  Oberschale)
Salz, Pfeffer
Butterschmalz zum Ausbacken

QUELLE
Margit Proebst (Hrsg.)
Unser Kochbuch Nr.1
ISBN 978-3-8338-0796-0
        

1. Die Kartoffeln waschen, in einem Topf mit Wasser bedecken und halb zugedeckt in ca. 25 Min. weich kochen. Inzwischen von den Rucolablättern die harten Stiele abschneiden. Rucola waschen, die Blätter in mundgerechte Stücke zupfen, in einem Sieb abtropfen lassen.

2. Für die Schnitzel die Brötchen so gut es geht entrinden und im Blitzhacker zu feinen Bröseln verarbeiten. Die Brösel auf einem Teller verteilen, das Mehl auf einen weiteren Teller geben. Das Ei in einem tiefen Teller mit der Sahne verquirlen.

3. Kartoffeln abgießen und etwas ausdampfen lassen. Noch warm pellen, in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Die Kartoffeln salzen, pfeffern und mit Essig und dem Öl anmachen. Die Rucola untermischen und den Salat abschmecken.

4. Die Schnitzel mit der glatten Seite des Fleischklopfers flach klopfen (Bild 1). Mit Salz und Pfeffer würzen. Zuerst im Mehl wenden und den Überschuss abklopfen. Dann die Schnitzel durch das verschlagene Ei ziehen (Bild 2) und etwas abtropfen lassen. Zum Schluss das Fleisch in den Bröseln wenden (Bild 3) und die Panade sanft andrücken.

5. In einer Pfanne 1 cm hoch Butterschmalz erhitzen. Die Schnitzel darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite in 2-3 Min. goldbraun braten (Bild 4). Sorgen Sie dafür, dass das flüssige Butterschmalz immer wieder auf die Schnitzel schwappt: Dadurch bekommen sie die charakteristische wellige Knusperhülle. Die Schnitzel herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen (Bild 5).

6. Den Kartoffel-Rucola-Salat vor dem Servieren noch einmal abschmecken und zusammen mit den Schnitzeln servieren.




maxkochtwas