Weiße Bohnen mit Fenchel, Zitrone und Tomaten

Weiße Bohnen mit Fenchel, Zitrone und Tomaten

Weiße Bohnen mit Fenchel, Zitrone und Tomaten
Ausprobiert, Fleischfrei
4 Portionen

1 groß. Fenchelknolle Olivenöl
1 klein. Bund Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
200 Gramm  Kirschtomaten
1 Zitrone
1/2 Teel. Fenchelsamen
1 Essl. Getrockneter Oregano
1 Prise  Getrocknete Chiliflocken
1 Essl. Flüssiger Honig
1 Essl. Rotweinessig
2 Dosen  Weiße Bohnen (à 400 g)
1 klein. Bund Dill

QUELLE
Anna Jones
a modern way to cook; mosaik
ISBN 978-3-4423-9312-1
           

Vom Fenchel die harten äußeren Blätter entfernen und die Knolle längs durch den Strunk in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Eine große schwere Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur vorheizen und 1 kräftigen Schuss Olivenöl hineingeben. Sobald die Pfanne heiß ist und das Öl Bläschen bildet, die Fenchelscheiben einlegen, gleichmäßig in der Pfanne verteilen und etwa 2 Minuten braten, bis sie gebräunt sind. Wenden und von der anderen Seite 2 Minuten bräunen.

Inzwischen die Frühlingszwiebeln und den Knoblauch hacken.

Wenn der Fenchel gebräunt ist, Frühlingszwiebeln und Knoblauch hinzugeben und einige Minuten unter Rühren garen. Die Tomaten würfeln, die Zitrone in Spalten schneiden. Beides samt Fenchelsamen, Oregano, Chiliflocken, Honig und Essig in die Pfanne geben und die Flüssigkeit etwa 1 Minute einkochen lassen. Anschließend die Bohnen und 100 ml Wasser hinzufügen und alles 5 Minuten erhitzen.

Den Dill hacken und über das Gemüse streuen.

Anmerkung: Dafür gibts ***! (Wenn ich 5* vergeben könnte, wär dieses Rezept ein Kandidat dafür! Bei mir gibts aber nur *** zu vergeben) Das etwas "dunkel" gewordene sind Würfel eines altbackenen Brötchens die in etwas Olivenöl etwas zu lang gebraten wurden.