Weisse Bohnen in Tomatensauce

Weisse Bohnen in Tomatensauce

Weisse Bohnen in Tomatensauce
Ausprobiert, Beilage, Vorspeise
4 Portionen

4   Blätter  Salbei; bis 1/4 mehr
2            Ganze Peperoni
2            Abgezogene Knoblauchzehen
3      Essl. Olivenöl
500     Gramm  Passierte Tomaten
1      Essl. Tomatenmark
Salz
500     Gramm  Gekochte weisse Bohnen (Cannellini)

QUELLE
Gisela Barche, Siegfried Himmer
(Restaurant L'Albergaccio di Machiavelli)
Toskana, Küche, Kultur und Menschen; Ceres Verlag
ISBN 3-7670-0363-5
         

Salbei, in Stücke geschnittene Peperoni und zerdrückten Knoblauch in dem Öl etwas Farbe annehmen lassen, die passierten Tomaten, das Tomatenmark und Salz zugeben und für etwa 5 Minuten bei schwacher Hitze einkochen lassen.

Die gut abgetropften Bohnen unter die Tomatensauce mischen, bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten kochen lassen.

Die Bohnen sollen ganz bleiben und nicht verkochen, wenn nötig noch etwas Wasser zugeben.

Fagioli All'uccelletto

Anmerkung: Italienischer Klassiker! Mit ein paar Bratkartoffeln eine schnelle Mahlzeit. Und gut ist das auch, meiner Meinung nach, nur mit 2fach konzentriertem Tomatenmark, das schmeckt nämlich wesentlich besser als das 3fache.



maxkochtwas