Warmer Blumenkohlsalat mit Kichererbsen und Granatapfel

Warmer Blumenkohlsalat mit Kichererbsen und Granatapfelkernen

Warmer Blumenkohlsalat mit Kichererbsen und Granatapf ...
Ausprobiert, Salat
2-3 Portionen

1 klein. Blumenkohl
3 Essl. Olivenöl
1/2 Teel. Zimt, gemahlen
2 Teel. Kreuzkümmel, gemahlen
1 Dose  Kichererbsen, abgetropft
1 Essl. Harissa; bis doppelte Menge
4 klein. Tomaten
2 Bund  Petersilie
Etwas  Grobes Meersalz
3 Essl. Granatapfelkerne; bis 1/3 mehr

QUELLE
sweet paul
Frühling 2016
01/2016
            

1. Den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Blumenkohl putzen, in Röschen teilen und waschen.

2. Das Öl in eine grosse Schüssel geben. Zimt und Kreuzkümmel unterrühren.

3. Die Blumenkohlröschen zugeben und mit dem Würzöl vermischen.

4. Die Mischung in eine Auflaufform geben und 15 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

5. Kichererbsen und Harissa in dieselbe Schüssel geben und vermischen.

6. Die Tomaten waschen, vierteln und vom Strunk befreien, dann ebenfalls in die Schüssel geben.

7. Den Blumenkohl kurz aus dem Ofen nehmen, die Kichererbsenmischung zugeben und alles weitere 15 Minuten backen.

8. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen.

9. Das Gemüse aus dem Ofen nehmen, salzen und mit Granatapfelkernen und Petersilienblättchen servieren.

Anmerkung: Gut, es ist etwas ungewöhnlich, aber so als Snack isrt das gut!

: O-Titel   : Warmer Blumenkohlsalat mit Kichererbsen und Granatapfelkernen



maxkochtwas