Vollkornpasta mit Thunfisch

Vollkornpasta mit Thunfisch

Vollkornpasta mit Thunfisch
Ausprobiert, Pasta
2 Portionen

1 Zitrone (unbehandelt)
1 Bund  Schnittlauch
1 Dose  Thunfisch natur
180 Gramm  Vollkornnudeln
Salz
150 Gramm  Erbsen (TK)
1 Essl. Rapsöl
1 gestr. EL  Mehl
200  ml  Gemüsebrühe
100 ml  Sojacreme
 Pfeffer

QUELLE
Astrid Büscher
GUT ESSEN
bei Laktoseintoleranz; Stiftung Warentest
ISBN 078-3-86851-064-5
          

Zitrone waschen und trocken reiben. Etwa 1-2 TL Zitronenschale fein abreiben. Schnittlauch waschen und trocken schütteln, in feine Röllchen schneiden. Den Thunfisch abtropfen lassen.

Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. In den letzten 5 Minuten die Erbsen zugeben und mitgaren.

Gleichzeitig in einem kleinen Topf das Öl erhitzen und das Mehl mit einem Schneebesen einrühren. Gemüsebrühe und Sojacreme zugeben und unter häufigem Rühren aufkochen. Die Sauce offen bei kleiner Hitze einige Minuten köcheln lassen, bis die Nudeln gar sind, in der letzten Minute den Thunfisch zugeben und erwärmen, die Sauce mit Zitronenschale, Salz und Pfeffer abschmecken.

Nudeln und Erbsen in ein Sieb geben und abtropfen lassen, mit der Sauce servieren, den Schnittlauch darüberstreuen.

Anmerkung: Die Gemüsebrühe sollte kalt sein, damit sich keine Mehlklumpen bilden.

maxkochtwas