Überbackener Kabeljau auf Kartoffeln

Überbackener Kabeljau auf Kartoffeln

Überbackener Kabeljau auf Kartoffeln
Ausprobiert, Fisch
4 Portionen

12 klein. Neue Kartoffeln
Salz
Olivenöl zum Wenden und für die Form
4 Kabeljaufilets
2 Essl. Olivenöl
2 Zwiebeln (fein gehackt)
1 Knoblauchzehe (fein gehackt)
1 Essl. Gehacktes Oregano
1 Pack. Tomatenfruchtfleisch in Stücken (500g)
125 ml  Trockener Weisswein oder Fischfond
Pfeffer
75 Gramm  Frische Brotkrumen
50 Gramm  Geriebener Parmesan- oder Cheddarkäse
Gehackte Petersilie zum Garnieren

QUELLE
Für Sie
Leicht und fein Fisch; GU
ISBN 3-7742-4329-8
       

1. Kartoffeln in Salzwasser knapp gar kochen. In dicke Scheiben schneiden und in etwas Olivenöl wenden. Den Rand einer gefetteten, feuerfesten Form damit auslegen und den Fisch in die Mitte legen.

2. 2 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die gehackten Zwiebeln darin ca. 5 Minuten glasig dünsten. Knoblauch und Oregano zugeben, weitere 2-3 Minuten dünsten. Tomaten, Wein oder Fond zufügen, einige Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Die Hälfte der Tomatenmischung über die Kartoffeln und den Fisch in die Form giessen. Die restliche Sosse in einer kleinen Schüssel mit Brotkrumen und Käse mischen und über den Fisch geben.

4. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 15 Minuten garen. Mit gehackter Petersilie garnieren und sofort servieren.