Trauben-Hähnchen

Trauben-Hähnchen

Trauben-Hähnchen
Ausprobiert, Fleisch
4 Portionen

 4 Hähnchenkeulen
 8 Schalotten
 8 Essl. Olivenöl
500 Gramm  Kernlose Trauben
200 ml  Weißwein
300 ml  Gemüsebrühe
3 Teel. Getrocknete Majoranblätter
Salz und Pfeffer

QUELLE
Mein Gartenkochbuch
Saisonale Rezepte Querbeet; Ulmer
ISBN 978-3-8186-0113-3

Die Schalotten schälen, vierteln und zusammen mit den Hähnchenkeulen in eine große feuerfeste Backofenform geben.

Das Olivenöl hinzufügen, alles gründlich vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft) auf mittlerer Schiene ca. 30 Min. goldbraun braten. Ab und zu wenden.

Die Trauben waschen und die Stiele entfernen.

Wein und Brühe in einem Topf kurz aufkochen und zu den Schalotten und den Hähnchenkeulen in die Backofenform geben. Die Trauben und den Majoran hinzufügen und alles zusammen für weitere 15-20 Min. bei 160 °C im Ofen garen.

Das passt dazu: Die Hähnchenkeulen mit Traubenfond schmecken am besten zu knusprig gerösteten Bratkartoffeln oder auch zu locker gekochtem Reis.

Anmerkung: ***!



maxkochtwas