Tomatentarte

Tomatentarte

Tomatentarte
Ausprobiert, Snack
2 Portionen

1 SPRINGFORM 20CM
1            Rolle Blätterteig mit Butter
1      Essl. Olivenöl
1      Teel. Basilikum, gerebelt
500     Gramm  Tomaten, mittlere Größe
1      Teel. Zucker
Salz, Pfeffer
TAPENADE
150     Gramm  Eingesalzene Kapern
150     Gramm  Entsteinte schwarze Oliven
1            Knoblauchzehe
1            Chilischote, getrocknet
Schwarzer Pfeffer
Olivenöl nach Bedarf, max. 4 EL
Eventuell etwas Salz
UND
Backpapier

QUELLE
meins

Für den Formboden einen Kreis und für den Ring einen passenden Streifen  aus dem Backpapier schneiden. Die Form damit auskleiden.

Die Tomaten waschen und trockentupfen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Tomaten mit dem Zucker besrteuen und bei nicht zu hoher Hitze 10 Minuten braten, nach 5 Minuten das Basilikum drüber streuen. Die Tomaten häufig bewegen. Mit Salz und Pfeffer würzen, etwas abkühlen lassen.

Den Backofen auf 180° C vorheizen.

Die Kapern waschen und abtropfen lassen. Alle Zutaten für die Tapenade mit dem Mixstab oder in einer Küchenmaschine zerkleinern.
Abschmecken.

Die Form mit Blätterteig auskleiden. Den Teigboden mit Tapenade bestreichen, die Tomaten darauf verteilen und im Ofen etwa 20 Minuten backen.

Anmerkung: Natürlich gibt es mindestens 20000 bessere Tapenadenrezepte! Und ich hatte die Tomaten noch mit ein paar Rosmarinnadeln bestreut...... war aber nicht zu schmecken.


maxkochtwas