Tomaten-Polenta-Türmchen

Tomaten-Polenta-Türmchen

Tomaten-Polenta-Türmchen
Ausprobiert, Fleischfrei
4 Portionen

100 Gramm  Soft-Dörrtomaten oder in Öl eingelegte Dörrtomaten
1 Zweig  Rosmarin
1/2 Bund  Oregano
500 ml  Gemüsebouillon

1 1/2 Essl. Tomatenpüree
1/3 Teel. Chiliflocken oder Piment d'Espelette
150 Gramm  Feiner Polentagriess
50 Gramm  Geriebener Parmesan
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
3-4 Fleischtomaten, je nach Grösse, z. B. Berner Rosen, Ochsenherz oder Monte Rosa
Olivenöl zum Braten
4 groß. Scheiben Rohschinken
Nach Belieben einige Oreganozweige zum Garnieren

QUELLE
Anneliese Wildeisens
KOCHEN 9/2020
           

1. Die Dörrtomaten in Streifen und diese in kleine Würfel schneiden. Rosmarinnadeln und Oregano hacken. Alle diese Zutaten mit der Bouillon, dem Tomatenpüree und den Chiliflocken oder Piment d'Espelette in eine Pfanne geben und aufkochen. Die Polenta unter Rühren einrieseln lassen und aufkochen. Dann auf kleinem Feuer unter gelegentlichem Umrühren ausquellen lassen, bis die Masse schön dick ist. Zuletzt den Parmesan unterrühren und die Tomatenpolenta mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

2. Die heisse Polenta auf einem Blech gut 1 cm dick ausstreichen. Mindestens 1 Stunde kühl stellen.

3. Die Tomaten in 12 dicke Scheiben schneiden, dabei Anschnitte beiseitelegen und für einen Salat usw. verwenden. Die Tomatenscheiben beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen und auf einem Kuchengitter, unter welches man einen Teller zum Abtropfen schiebt, 15 Minuten ziehen lassen. Dann auf Küchenpapier trocken tupfen.

4. Den Backofen auf 100 Grad vorheizen und ein mit Backpapier belegtes Blech mitwärmen.

5. Aus der erkalteten Polenta mit einem Glas oder runden Ausstecher 12 Rondellen ausstechen. In einer beschichteten Bratpfanne 3-4 Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Polentarondellen dann beidseitig goldbraun braten. Dann im heissen Ofen auf dem Blech warm stellen.

6. In der gleichen Pfanne die Rohschinkenscheiben ohne weitere Olzugabe beidseitig knusprig braten. Herausnehmen, in je 3 Stücke brechen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

7. Jetzt in der Pfanne wieder etwas Olivenöl kräftig erhitzen und die Tomatenscheiben in 2 Portionen auf jeder Seite etwa 1 Minute sehr heiss braten. Herausnehmen und ebenfalls im Ofen warm stellen.

8. Zum Anrichten in der Mitte von 4 Tellern abwechselnd Polentarondellen, Tomaten- und Schinkenscheiben zu Türmchen schichten, dabei mit Tomaten und Rohschinken abschliessen. Nach Belieben mit Oregano garnieren und die Türmchen sofort servieren.

Anmerkung: Ich hatte nur Tomaten mit 7cm Durchmesser, deshalb sind nur 2 Türme gebaut worden, 4 wären eleganter gewesen. (die dümmsten Bauern haben die dicksten Tomaten)




maxkochtwas