Teigtaschen mit Möhrencreme

Teigtaschen mit Möhrencreme

Teigtaschen mit Möhrencreme
Ausprobiert, Snack, Fleischfrei
4 Personen

6   Platten  TK-Blätterteig (ca. 450 g)
1 Frühlingszwiebel
5 Schwarze Oliven ohne Stein (ca. 30 g, aus dem Glas)
100 Gramm  Magerquark
6 Essl. Olivenöl
1 Essl. Getrockneter Majoran
70 Gramm  Gemahlene Haselnüsse
Salz & Pfeffer
1 Ei
1/2 Bund  Glatte Petersilie
500 Gramm  Möhren
100 Gramm  Vollmilchjoghurt
1  Essl. Zitronensaft

QUELLE
Katarina Schickling
Koch-Spar-Buch; G&U
ISBN 3-7742-6162-8
          

1. Die Blätterteigplatten zum Auftauen nebeneinander legen. Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und fein würfeln. Die Oliven fein hacken. Den Quark mit Öl, Majoran, den Nüssen, der Frühlingszwiebel und den Oliven vermengen, salzen und pfeffern. Das Ei verquirlen. Die aufgetauten Blätterteigplatten einzeln ungefähr auf die doppelte Grösse ausrollen, mit verquirltem Ei bestreichen und halbieren.

2. Den Ofen auf 200° vorheizen, jeweils etwas von der Quarkfüllung in die Mitte der Teigstücke setzen. Den Teig diagonal zusammenklappen und festdrücken. Mit dem restlichen Ei bestreichen. Im heissen Ofen (Mitte, Umluft 180°) in ca. 20-25 Min. goldbraun backen.

3. Inzwischen für das Püree die Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blättchen fein hacken. Die Möhren putzen, schälen, würfeln und in 60 ml Wasser bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. garen. Die Petersilie dazugeben und alles pürieren. Den Joghurt unterrühren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Anmerkung: Da kannste nicht meckern!