Tausend-Blätter Apfel-Blutwurst

Tausend-Blätter Apfel-Blutwurst

Tausend-Blätter Apfel-Blutwurst
Ausprobiert, Snack
4 Portionen

4            Äpfel (Granny-Smith)
400     Gramm  Blutwurst
2            Zwiebeln
60     Gramm  Butter
1      Essl. Zucker
Salz, Pfeffer

QUELLE
Pascale Mosnier
Cuisine et Vins de France
Internet
            

1. Die Äpfel waschen, den Kern ausstechen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die 16 größten reservieren, die anderen in Würfel schneiden.

2. Backofen auf 180° (Stufe 6) vorheizen. Die Wurst in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden, in 20 g Butter mit den Apfelwürfeln anbraten. Mit Zucker, Salz, Pfeffer würzen und in ca. 10 Min. braun anbraten, umrühren.

3. Gleichzeitig 20 g Butter in einer Pfanne schmelzen und die Blutwurst ca. 3 min bei großer Hitze, bis sie halb durchgegart ist. Beiseite stellen.

4. Die restliche Butter in einer Antihaftpfanne erhitzen und die Apfelscheiben auf beiden Seiten unter mehrfachen wenden weich und braun braten (ca. 8 min). Mit Salz und Pfeffer würzen.

5. In einer Auflaufform die Millefeuilles übereinander legen, abwechselnd 4 Scheiben Äpfel und die Scheiben Wurst. Etwa 10 Min. backen. Auf warmen Tellern, mit den Zwiebel- und Apfelstücken anrichten und sofort servieren.

Weinempfehlung: ein Cahors Rouge

http://www.marieclaire.fr/cuisine/mille-feuille-pommes-boudin, 1210866.asp

Mille-feuilles pommes-boudin

Anmerkung: Ich habe da ein Hauptgericht draus gemacht, und es war lecker!



maxkochtwas