Tajine mit Huhn, Datteln und Mandeln

Tajine mit Huhn, Datteln und Mandeln

Tajine mit Huhn, Datteln und Mandeln
Ausprobiert, Fleisch
4 Portionen

1 Bauernhofhuhn in Stücke geschnitten
12 Datteln
3 Zwiebeln
2 Essl. Flüssiger Honig
Der Saft einer Zitrone
1/2 Teel. Gemahlener Kümmel
1/2 Teel. Gemahlener Koriander
1/2 Teel. Zimtpulver
80 Gramm  Blanchierte Mandeln
2 Essl. Sesamsamen
4 Essl. Esslöffel Öl
8 Zweige  Frischer Koriander
Salz, Pfeffer

QUELLE
Pascale Mosnier
Cuisine et Vins de France
Internet
         

1. Die Datteln entsteinen. Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden.

2. Erhitzen Sie das Öl in einer Auflaufform. Die Hühnchenstücke bräunen und abtropfen lassen. An ihrer Stelle die Zwiebeln 5 Minuten glasigwerden lassen und dabei oft umrühren.

3. Dann die Datteln, Honig, Zitronensaft, Gewürze, Salz und Pfeffer hinzufügen, umrühren und die Hähnchenstücke hinzufügen. Mit 20 cl Wasser befeuchten, die Form abdecken und 30 Minuten köcheln lassen.

4. In der Zwischenzeit die Mandeln und den Sesam in einer Pfanne anbraten.

5. 5 Minuten vor Ende des Garvorgangs die Mandeln und den Sesam hinzufügen. Im letzten Moment mit gehacktem Koriander bestreuen. Sehr heiß servieren. Dazu Brot.

Weinempfehlung: ein Rotwein aus der Region Languedoc-Roussillon

Rezept in Ausgabe 168 veröffentlicht

https://www.marieclaire.fr/cuisine/tajine-de-poulet-auxdattesetauxamandes,1271162.asp?xtorEPR-3&M_BT447407390696

Tajine de poulet aux dattes et aux amandes

Anmerkung: ***! Nein, das ist kein Koriander, wir mögen das Wanzenkraut nicht ;-)