Tagliatelle mit weissen Spargeln und Rauchlachs

Tagliatelle mit weissen Spargeln und Rauchlachs

Tagliatelle mit weissen Spargeln und Rauchlachs
Ausprobiert, Pasta
4 Portionen

400 Gramm  Weisse Spargeln
2 Schalotten
400 Gramm  Tagliatelle
Salz
1 Essl. Butter
50 ml  Noilly Prat
200 ml  Gemüsebouillon
100 Gramm  Rauchlachs
10 Gramm  Kerbel
2 Teel. Zitronensaft
100 Gramm  Creme fraiche
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

QUELLE
annemarie wildeisen's KOCHEN
05/2017
           

1. Die Spargeln grosszügig schälen und die Enden um gut 1/3 kürzen. Die Spitzen abschneiden und die Stangen leicht schräg in etwa 1 cm breite Scheiben schneiden.

2. Die Schalotten schälen, vierteln und in feine Streifen schneiden.

3. In einer mittleren Pfanne für die Tagliateile reichlich Wasser aufkochen und salzen. Die Teigwaren darin bissfest garen.

4. Gleichzeitig in einer zweiten Pfanne die Butter schmelzen. Die Schalotten darin glasig dünsten. Dann die Spargeln beifügen, mit Salz würzen und kurz mitdünsten. Den Noilly Prät und die Gemüsebouillon beifügen und die Spargeln zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 4 Minuten bissfest dünsten.

5. Inzwischen den Rauchlachs in feine Streifen schneiden. Den Kerbel mittelfein hacken.

6. Den Rauchlachs mit dem Zitronensaft und der Creme fraiche zu den Spargeln geben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Nudeln in ein Sieb abschütten, und in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten. Die Sauce darüber verteilen, mit dem Kerbel bestreuen und die Tagliatelle sofort servieren.