Tagliatella mit grünen Oliven und Aubergine

Tagliatella mit grünen Oliven und Aubergine

Tagliatella mit grünen Oliven und Aubergine
Ausprobiert, Pasta, Fleischfrei
4 Portionen

500 Gramm  Tagliatelle oder Fettucine
175 Gramm  Grüne Oliven
1 groß. Aubergine
2 Essl. Olivenöl
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
125 ml  Zitronensaft
Salz und Pfeffer
2 Essl. Frische Petersilie, gehackt
50 Gramm  Frisch geriebener Parmesan

QUELLE
Vegetarische Küche; 7Hill
ISBN 978-3-8331-6024-0
           
1. Die Nudeln in einem grossen Topf mit sprudelndem Salzwasser bissfest kochen. Abgiessen und erneut in den Topf geben. Während die Nudeln kochen, die Oliven entkernen und hacken; die Aubergine in kleine Würfel schneiden.

2. Öl in einer gusseisernen Pfanne erhitzen. Den Knoblauch darin 30 Sekunden unter Rühren braten. Die Aubergine hineingeben und bei milderer Hitze unter häufigem Rühren etwa 6 Minuten braten.

3. Oliven, Zitronensaft, Salz und Pfeffer zugeben. Die Sauce zu den Nudeln geben und gut mischen. Mit Petersilie und Parmesankäse bestreuen und in vorgewärmten Pastaschüsseln servieren. Hinweis: Nach Wunsch können Sie die zerkleinerte Aubergine vorher grosszügig salzen, 30 Minuten ruhen lassen und vor der Weiterverarbeitung gründlich abspülen. Auf diese Weise werden die Bitterstoffe entfernt.