Suppe nach Gutsherrenart

Suppe nach Gutsherrenart

Suppe nach Gutsherrenart
Ausprobiert, Suppen
4 Portionen

3 Stangen  Porree (Lauch)
500 Gramm  Kartoffeln
250 Gramm  Möhren
1 Kopf  Salat
50 Gramm  Butter
1 Ltr. Kräftige Fleischbrühe
150 Gramm  Tiefgekühlte Erbsen
2 Eigelb
3 Essl. Schlagsahne
Salz
Gehackter Kerbel

QUELLE
Französische Küche / Dr. Oetker
ISBN 3-7670-0380-5
           

1. Das Gemüse putzen, waschen, das Weisse der Porreestangen in Stücke schneiden. Kartoffeln und Möhren in Würfel schneiden. Die Salatblätter in Streifen schneiden.

2. Die Butter zerlassen, den Porree darin andünsten. Kartoffelwürfel und Fleischbrühe hinzufügen, zum Kochen bringen, etwa 25 Minuten kochen lassen.

3. Die Brühe mit den Kartoffelwürfeln durch ein Sieb streichen, mit den Möhrenwürfeln und den Salatstreifen wieder zum Kochen bringen, etwa 10 Minuten schwach kochen lassen. Die tiefgekühlten Erbsen hinzufügen, etwa 5 Minuten mitkochen lassen.

4. Das Eigelb mit Sahne verschlagen, die Suppe damit abziehen, mit Salz abschmecken.

Anmerkung: Beim legieren darf die Suppe nicht mehr kochen! Und ich habe die kartoffeln nicht durch ein Sieb passiert, ich mag diese Altenheimsüppchen nicht!



maxkochtwas