Steinpilz-Süsskartoffel-Pfanne

Steinpilz-Süsskartoffel-Pfanne

Steinpilz-Süsskartoffel-Pfanne
Ausprobiert, Fleischfrei, Herbst
4 Portionen

600 Gramm  Süsskartoffeln
500 Gramm  Steinpilze
2 Knoblauchzehen
1/2 Bund  Petersilie
4 Essl. Butterschmalz
Salz, Pfeffer
2 Teel. Getrockneter Oregano

QUELLE
Karl Newedel
Verführerisch gut: Vegetarisch: Bassermann
            

1. Die Süsskartoffeln schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Steinpilze putzen und ebenfalls in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Petersilie abspülen, trocken schütteln und die Blättchen grob hacken.

2. Die Süsskartoffelscheiben in kochendem Wasser ca. 5 Minuten garen. Herausnehmen und in einem Sieb abtropfen lassen.

3. 2 EL Butterschmalz in einer Pfanne schmelzen und die Süsskartoffelscheiben darin unter Wenden goldbraun anbraten. Die Scheiben salzen und pfeffern, aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

4. Das übrige Butterschmalz in der heissen Pfanne schmelzen und die Steinpilzscheiben darin unter Rühren 5 Minuten anbraten, salzen und pfeffern. Knoblauch und Süsskartoffeln untermischen, weitere 2 Minuten braten. Mit Petersilie und Oregano bestreut servieren.

Anmerkung: Frische Pilze darf ich nicht essen, aber getrocknete schon, leider hatte ich keine großen aus der Toskana mehr.



maxkochtwas