Steaks mit Kartoffel-Bohnen-Püree und Rosmarinöl

Steaks mit Kartoffel-Bohnen-Püree und Rosmarinöl

Steaks mit Kartoffel-Bohnen-Püree und Rosmarinöl
Ausprobiert,  Fleisch
4 Portionen

1 1/4 kg  Kartoffeln, geschält, gewürfelt
125 ml  Rahm
Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
400 Gramm  Weisse Bohnen (Cannellini), abgespült, abgetropft
4 Rindersteaks (Lende) à 150 g
Olivenöl zum Bestreichen
1 Portion  Rosmarinöl (siehe unten)

QUELLE
Donna Hay
Einfach und schnell; Rind, Lamm und Schwein
ISBN 978-3-03800-471-4
           

Die Kartoffeln in Salzwasser kochen, abgiessen, zurück in den Topf geben, zusammen mit dem Rahm zerstampfen, salzen und pfeffern. Die Bohnen daruntermischen und alles mit einer Gabel grob zerquetschen. Warm halten.

Eine beschichtete Pfanne erhitzen. Die Steaks mit Öl bestreichen, salzen, pfeffern und von jeder Seite 3 Minuten oder nach Wunsch länger braten.

Die Steaks auf dem Kartoffel-Bohnen-Püree anrichten und mit dem Rosmarinöl beträufeln.

Rosmarinöl: 60 ml  Olivenöl; 1 Knoblauchzehe, in dünne Scheiben geschnitten; 1 Teel. Rosmarinnadeln

Alle Zutaten in einem kleinen Topf bei niedriger Temperatur 3 Minuten erhitzen, bis es fein duftet.



maxkochtwas