Spinat-Spaghettinester

Spinat-Spaghettinester - Spaghetti, mal anders

Spinat-Spaghettinester
 Ausprobiert, Pasta
4 Portionen

300 Gramm  Spaghetti
4 Essl. Semmelbrösel
400 Gramm  Junger Blattspinat
1 Essl. Butter
200 Gramm  Kochschinken
2 Eier
4 Essl. Sahne
80 Gramm  Geriebener Taleggio
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

QUELLE
So is(s)t Italien
03/2015
April/Mai 2015
            

1. Die Spaghetti nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser al dente garen, dann abgießen und mit Semmelbröseln vermischen. Kleine Nudelnester drehen und diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Den Backofen auf 200 Grad/Gas Stufe 6 vorheizen.

2. Den Spinat putzen, von groben Stielen befreien, dann waschen und trocken schleudern. Butter in einem Topf erhitzen. Den Spinat zugeben und zusammenfallen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Den Kochschinken würfeln. Die Eier mit Sahne verquirlen, den Taleggio untermischen. Die Eimischung kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Spinat und Schinken vermischen und in die Mitte der Spaghettinester geben. Die Eimischung vorsichtig darübergießen. Im unteren Drittel des vorgeheizten Ofens ca. 15 Minuten backen.

Nidi di spaghetti con spinaci



maxkochtwas