Spinat-Omelett aglio e olio

Spinat-Omelett aglio e olio

Spinat-Omelett aglio e olio
Ausprobiert, Fleischfrei
2 Portionen

2 Knoblauchzehen
1 Rote Chilischote
50 Gramm  Blattspinat (küchenfertig; Kühlregal)
4 Eier (Größe L)
5 Essl. Sahne
60 Gramm  Geriebener Hartkäse
Salz,  Pfeffer
Frisch geriebene Muskatnuss
2 Essl. Olivenöl
1 Essl. Butter

QUELLE
Martina Kittler
20 Minuten sind genug - vegetarisch; GU
ISBN 978-3-8338-3989-4
            -- Erfasst *RK* 27.04.2015 von
            -- Max Thiell

1. Die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Die Chilischote (am besten mit Einmalhandschuhen) putzen, entkernen und fein würfeln. Die Spinatblätter waschen, abtropfen lassen und grob hacken.

2. Die Eier mit der Sahne und 40 g Hartkäse verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

3. In einer beschichteten Pfanne (26 cm Ø) das Öl und die Butter erhitzen. Den Knoblauch und den Chili darin bei mittlerer Hitze 1 Min. anbraten. Die Eiersahne darübergießen und 2 Min. braten, dann die Spinatblätter darauf verteilen und bei milder Hitze weitere 2 Min. stocken lassen. Das Omelett mit dem übrigen Käse bestreuen und zugedeckt noch 3-4 Min. backen, bis der Käse leicht geschmolzen ist.

4. Das Omelett vorsichtig aus der Pfanne lösen und in zwei Hälften schneiden. Auf zwei kleinen vorgewärmten Tellern anrichten.

Anmerkung: Schnelle Küche, und schmeckt, Salat dazu und ein Stück Brot, reicht! Eigentlich klappen die Rezepte der Frau Kittler immer!



maxkochtwas