Spargelcrêpes mit Tomaten

Spargelcrêpes mit Tomaten - Idealer Snack wenn es warm ist und man(n) mittags nicht viel essen möchte.

Spargelcrêpes mit Tomaten
Ausprobiert, Snack, Fleischfrei
2 Portionen

250 Gramm  Weißer Spargel
Salz
Zucker
125 ml  Milch
1 klein. Ei
1 klein. Eigelb
100 Gramm  Weizenmehl
Je 4 Stiele Majoran und Salbei
2 klein. Tomaten
Frisch gemahlener Pfeffer
1 1/2 Essl. Öl
QUELLE
1000 Rezepte für Zwei; Naumann & Göbel
ISBN 978-3-8155-8490-3
          

1. Den Spargel schälen, das untere Drittel abschneiden und Spargelstangen in kochendem Salzwasser mit etwas Zucker in etwa 15 -20 Minuten bissfest garen. Anschließend aus dem Topf nehmen, abtropfen lassen und warm stellen. Die Milch mit dem Ei, dem Eigelb und dem Mehl verrühren.

2. Majoran und Salbei waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Tomaten waschen, kreuzweise einritzen, kurz in siedendes Wasser tauchen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und sehr klein würfeln. Kräuter und Tomaten unter den Teig heben, mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und aus dem Teig nacheinander 4 Crêpes backen. Den Spargel portionsweise in die Crêpes wickeln. Die Crêpes auf Tellern anrichten und servieren.

Anmerkung: Das waren 500g dünner, grüner Spargel, den ess ich lieber und es sind nur 3 Crêpes geworden.



maxkochtwas