Spargel-Frittata mit Walnuss-Dip

Spargel-Frittata mit Walnuss-Dip

Spargel-Frittata mit Walnuss-Dip
Ausprobiert, Fleischfrei
2 Portionen

500     Gramm  Grüner Spargel
1 Zwiebel
3 Essl. Ajvar
3 Eier
Salz, Pfeffer
1 Essl. Rapsöl
100 Gramm  Seidentofu
1 Essl. Zitronensaft
40 Gramm  Walnüsse
1 Bund  Schnittlauch

QUELLE
Astrid Büscher
GUT ESSEN
bei Laktoseintoleranz; Stiftung Warentest
ISBN 078-3-86851-064-5
           

Den Spargel nur im unteren Drittel schälen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden, die Köpfe ganz lassen. Die Zwiebel schälen und würfeln.

Ajvar mit den Eiern verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Spargel und Zwiebeln darin 2-3 Minuten glasig dünsten, das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Eimasse darübergiessen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 200°C etwa 15 Minuten garen. Plastik- oder Holzgriff der Pfanne dabei mit Alufolie umwickeln.

Tofu mit Zitronensaft und Walnüssen pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden, unter den Dip heben.

Frittata aus dem Ofen nehmen, auf einen Teller gleiten lassen und in Tortenstücke schneiden. Mit dem Dip servieren.



maxkochtwas