Spareribs mit Barbecue-Sosse

Spareribs mit Barbecue-Sosse

Spareribs mit Barbecue-Sosse
Ausprobiert, Fleisch
12 Portionen

RIPPCHEN UND MARINADE
2 Grüne Chilischoten
200 ml  Orangensaft (frisch gepresst)
150 ml  Grapefruitsaft
2 kg  Schälrippchen

BARBECUE-SAUCE
75 Gramm  Durchwachsener Speck
1 Essl. Öl
300 Gramm  Tomatenketchup
100 Gramm  Ahornsirup
200 ml  Orangensaft (frisch gepresst)
3 Essl. Worcestershiresauce
2 Getrocknete rote Chilischoten

QUELLE
essen & trinken 7/99
            

Die Chilischoten in feine Ringe schneiden und mit Orangen- und Grapefruitsaft mischen. Die Rippchen in Segmente mit je 3 Rippchen schneiden, in die Marinade legen und 12 Stunden darin marinieren. Dabei öfter wenden und mit der Marinade begiessen.

Die Rippchen im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad 40 Minuten vorbacken (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert).

Für die Sauce den Speck würfeln und in einem Topf im Öl knusprig auslassen. Ketchup, Ahornsirup, Saft, Worcestershiresauce und zerbröselte Chilischoten zugeben,  aufkochen und bei milder Hitze 5 Minuten kochen. Abkühlen lassen und kalt stellen.

Die vorgebackenen Rippchen auf  dem Grill bei milder Hitze insgesamt 10 Minuten garen, dabei wenden und immer wieder mit der Barbecue- Sauce bestreichen.

Anmerkung: Schönes Rezept! Ich habs so gemacht, alldieweil ich wußte, das ich am nächsten Tag den Backofen zum Kuchenbacken nutzen würde. So spart der kleine, arme Rentner viiiiiel Geld ;-)



maxkochtwas