Spaghettini mit weissem Spargel und Bohnen

Spaghettini mit weissem Spargel und Bohnen

Spaghettini mit weissem Spargel und Bohnen
Ausprobiert, Pasta
4 Portionen

400 g Weisser Spargel
300 Gramm  Grüne Bohnen
1 Handvoll  Pinienkerne
400 Gramm  Spaghettini
3 Eigelb
70 Gramm  Frisch geriebener Parmesan
200 Gramm  Pancetta
3 Essl. Natives Olivenöl extra
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

 QUELLE
            So is(s)t Italien
            03/2017
            April/Mai 2017
           

1. Die Spargelstangen schälen, von den Enden befreien und schräg in 4 cm lange Stücke schneiden. Die Bohnen waschen, putzen und schräg halbieren. Pinienkerne ohne Zugabe von Fett in einer Pfanne anrösten. Herausnehmen, abkühlen lassen und grob hacken.

2. Spargel und Bohnen in kochendem Salzwasser in ca. 12 Minuten bissfest garen, abgiessen und abtropfen lassen. Spaghettini in einem anderen Topf nach Packungsangabe in reichlich Salzwasser al dente garen.

3. In der Zwischenzeit das Eigelb in eine Schüssel geben. Den Parmesan unterrühren und die Mischung mit Pfeffer würzen. Den Pancetta in dünne Streifen schneiden.

4. 2 EL Öl in einer grossen Pfanne erhitzen. Spargel und Bohnen darin kurz rundherum anbraten, dann salzen und pfeffern, aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

5. In derselben Pfanne das restliche Öl erhitzen und den Pancetta darin auslassen. Pancetta und 2 kleine Kellen Nudelwasser zur Eigelbmischung geben und schnell verrühren. Tropfnasse Spaghettini und Gemüse unter die Sosse heben und alles auf Teller verteilen. Die Pasta mit Pfeffer und gerösteten Pinienkernen bestreuen und sofort servieren.

Spaghettini con asparagi bianchi e fagioli



maxkochtwas