Spaghetti mit Spinatsauce

Spaghetti mit Spinatsauce

Spaghetti mit Spinatsauce
Ausprobiert, Pasta
4 Portionen

2 Essl. Olivenöl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
300 Gramm  Gehackter TK-Spinat
1/2 Ltr. Fleischbrühe
500 Gramm  Spaghetti
200 Gramm  Schafskäse
Salz, Pfeffer
Geriebene Muskatnuss
1 Teel. Getrockneter Oregano
2 Essl. Pinienkerne

QUELLE
Cornelia Kläger
Das Bioaktiv-Kochbuch; Mosaik
ISBN 3-576-10650-2
            

Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Olivenöl in einem mittelgrossen Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Spinat zugeben, mit der Fleischbrühe aufgiessen und alles 15 Minuten köcheln lassen, dabei ab und zu umrühren.

Inzwischen die Spaghetti in reichlich Salzwasser in 8-10 Minuten al dente kochen und abgiessen. Den Schafskäse zerbröckeln. Den Spinat mit Salz, Pfeffer, Muskat und Oregano würzen.

Schafskäse unter den Spinat mischen und 5 Minuten weiterköcheln. Die Pinienkerne einstreuen und nochmals mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Spaghetti auf 4 Teller verteilen und die Sauce als Klacks in die Mitte daraufgeben.

Anmerkung: Ich habe normalen Babyspinat genommen.



maxkochtwas