Spaghetti-Omelett mit Kirschtomaten und Erbsen

Spaghetti-Omelett mit Kirschtomaten und Erbsen

Spaghetti-Omelett mit Kirschtomaten und Erbsen
 Ausprobiert, Pasta
4 Portionen

400 Gramm  Spaghetti
Salz
200 Gramm  TK-Erbsen
250 Gramm  Kirschtomaten
1 Bund  Frühlingszwiebeln
8 Eier
70 Gramm  Geriebener Parmesan
Pfeffer
185 Gramm  Grünes Pesto
2 Essl. Olivenöl

QUELLE
Mein Landrezept
Gute Nudelküche
02/2017
          

1. Spaghetti nach Packungsangabe in reichlich Salzwasser bissfest garen. Inzwischen die Erbsen in eine Schale geben und mit kochendem Wasser übergießen. 4 Min. stehen lassen, dann abgießen.

2. Tomaten waschen, halbieren. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in feine Ringe schneiden, einige für die Garnitur beiseitelegen. Die Eier mit dem Parmesan verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Die Spaghetti abgießen, abtropfen lassen und sofort mit dem Pesto vermischen. Dann die Erbsen, Tomaten, Frühlingszwiebeln und die verquirlten Eier unterziehen.

4. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Nudelmasse in die Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze 10-15 Min. garen, bis die Eier gestockt sind. Das Omelett vorsichtig wenden und in etwa 5 Min. zu Ende garen. Aus der Pfanne nehmen und mit den restlichen Frühlingszwiebeln bestreuen, dann servieren.

Anmerkung: Ich habe eine Tomatenschwemme, deshalb eigene genommen und kleiner geschnitten. Pesto habe ich selbst gemacht, aus Petersilie, Haselnüssen, Parmesan, Knobi und einem neutralen Olivenöl.



maxkochtwas