Spaghetti mit Radicchio und Feta

Spaghetti mit Radicchio und Feta

Spaghetti mit Radicchio und Feta
Ausprobiert, Pasta
4 Portionen

2 Weiße Zwiebeln
Salz
1 klein. Kopf Radicchio
1 Bund  Glatte Petersilie
200 Gramm  Feta
500 Gramm  Spaghetti
6 Essl. Olivenöl
Weißer Pfeffer
1 Spritzer  Zitronensaft

QUELLE
Sebastian Dickhaut
JETZT! Gemüse; südwest
ISBN 978-3-517-09282-9
           

1. Die Zwiebeln abziehen, halbieren und in Streifen schneiden, mit 1/4 Teelöffel Salz mischen. Radicchio putzen, vierteln, vom Strunk befreien und die Viertel quer in Streifen schneiden. Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blätter grob hacken. Feta würfeln.

2. In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen und die Nudeln darin unter gelegentlichem Rühren nach Packungsaufschrift bissfest garen.

3. Inzwischen die Zwiebeln im Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten braten, bis sie leicht gebräunt sind. Radicchio zugeben und darin 2-3 Minuten braten, bis er zusammenfällt. Die Petersilie dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Zitrone würzen.

4. Die bissfesten Nudeln abgießen und tropfnass mit der Zwiebel- Radicchio-Mischung vermengen und kurz gemeinsam erhitzen. Abschmecken, den Feta darüberstreuen und gleich servieren.

Anmerkung: Saulecker!