Sommerliche Schollenrollen

Sommerliche Schollenrollen

Sommerliche Schollenrollen
Ausprobiert, Fisch
2 Portionen

1 Zucchini
6 Schollenfilets (ca. 400 g insgesamt); bis 1/3 mehr
2 Essl. Zitronensaft
Salz & Pfeffer
6 Geschälte entdarmte Garnelen
2 groß. Möhren
1/2 Tasse  Gemüsebrühe
1/2 Tasse  Schlagsahne
2 Essl. Krebssuppenpaste

QUELLE
Maria Pareth
Relexad cooking, Feierabend-Rezepte für jede
Jahreszeit; Seehamer
ISBN 3-934058-80-9
          

1. Backofen auf 180 °C vorheizen. Zucchini putzen und längs sechs sehr dünne Scheiben abschneiden (geht am besten mit dem Sparschäler), den Rest würfeln. Fisch mit dem Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Garnelen der Länge nach halbieren. Jedes Filet mit je einer Zucchinischeibe und einer Garnele belegen und vorsichtig aufrollen. Mit einer Rouladennadel oder einem Holzspiesschen feststecken.

2. Die Möhren putzen, würfeln und in eine Servierpfanne oder feuerfeste Form geben, Gemüsebrühe angiessen. Sahne und Krebssuppenpaste einrühren, die Fischröllchen zugeben und im vorgeheizten Ofen 20 Minuten garen.

Anmerkung: Sehr gut! Das nächste Mal den Formboden dick buttern, nur wegen dem Geschmack. Ich habe mit einer 250ml Tasse gerechnet.