Skrei mit Spitzkohl und beurre blanc

Skrei mit Spitzkohl und beurre blanc

Skrei mit Spitzkohl und beurre blanc
Ausprobiert, Fisch
2 Portionen

SPITZKOHL
35 Gramm  Spitzkohl
1 Möhre
1 Zwiebel
1 Essl. Olivenöl
1/2 Kümmel, zerstoßen
5 Wacholderbeeren, halbiert
50 Gramm  Speck, gewürfelt
125 ml  Weißwein
125 ml  Brühe
Salz, Pfeffer

BEURRE BLANC SAUCE
125 ml  Riesling
1 Schalotte
125 ml  Brühe
125  Gramm  Butter

FÜR DEN FISCH
400 Gramm  Frisches Skreifilet
Salz
2  Essl. Sonnenblumenöl

QUELLE
meins
        

Den Spitzkohl putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Die Möhre putzen und in kleine Würfel schneiden, die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Das Öl erhitzen und den Speck etwas auslassen, Möhren und Zwiebelwürfel zugeben und unterrühren. Nach etwa 2 Minuten den Kohl und den Kümmel und die Wacholderbeeren  unterrühren. Offen 5 Minuten garen, dann Wein und Brühe angiessen, salzrn, pfeffern und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 20 Minuten garen lassen.

Für die Sauce die Schalotte abziehen und fein würfeln. Etwas Butter erhitzen und die Schalottenwürfel anschwitzen. Mit dem Wein ablöschen und bei starker Hitze einkochen lassen, dann die Brühe zugeben und wieder einkochen lassen. Kurz vor dem Servieren die restliche Butter unterschlagen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Fischfilet kalt waschen und trocken tupfen, etwas salzen. Das Öl erhitzen und den Fisch zuerst auf der Fleischseite und dann auf der Hautseite fertig braten.



maxkochtwas