Selleriecremesuppe mit Kartoffelwürfeln

Selleriecremesuppe mit Kartoffelwürfeln

Selleriecremesuppe mit Kartoffelwürfeln
Ausprobiert, Suppe
4-6 Portionen

800 Gramm  Knollensellerie
400 Gramm  Kartoffeln
1 Zwiebel
2 Essl. Rapsöl
Etwas  Frisch geriebene Muskatnuss
850  ml  Gemüsebrühe
250 ml  Milch
2 Lorbeerblätter
2 Stiele  Petersilie
1 Essl. Butter
200 Gramm  Sahne
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

QUELLE
So is(s)t Italien
Oktober/November 2015
06/2015
          


1. Den Sellerie putzen, schälen und 2 cm gross würfeln. 200 g Kartoffeln schälen, in 2 cm grosse Würfel schneiden. Zwiebel schälen, grob würfeln. 1 EL Öl in einem grossen Topf erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten. Die Kartoffel- und Selleriewürfel zugeben, kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

2. Gemüsebrühe und Milch angiessen, die Lorbeerblätter zugeben und die Suppe zugedeckt aufkochen. Das Gemüse bei kleiner Hitze ca. 35 Minuten garen.

3. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen. Restliche Kartoffeln schälen, in 0,5 cm grosse Würfel schneiden. Butter und das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen, die Kartoffeln bei mittlerer bis grosser Hitze in 10-15 Minuten knusprig braten, dann salzen und pfeffern. Lorbeerblätter aus der Suppe entfernen.

4. Die Sahne zur Suppe geben und alles fein pürieren. Kurz aufkochen, abschmecken und auf Teller geben. Mit Kartoffelwürfeln und Petersilie bestreut servieren.

- Zuppa cremosa di sedano con i dadi di patate

Anmerkung: Ich habe die Suppe nur etwas gestampft und nicht püriert. Ich mag diese Pflegeheim-Pampen nicht :-)



maxkochtwas [-cartcount]