Sellerie-Apfel-Suppe II

Sellerie-Apfel-Suppe II

Sellerie-Apfel-Suppe II
Ausprobiert, Suppe
4 Portionen

300 Gramm  Knollensellerie
2 Süß-säuerliche Äpfel (z.B. Jonagold)
80 Gramm  Butter
100 ml  Apfelwein
500 ml  Gemüsebrühe (Instant):
200 Gramm  Schlagsahne
2 Stangen  StaudensellerieSalz, Cayennepfeffer
1/2 Zitrone; den Saft
2 Essl. Rapsöl
1 Essl. Zucker

QUELLE
Lust auf Genuss
11/2009


1. Sellerie putzen, schälen und in Würfel schneiden. 1 Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen, Apfel waschen, würfeln. In einem Topf 30 g Butter zerlassen, Sellerie- und Apfelwürfel darin andünsten. Mit Wein ablöschen, Brühe und Sahne zugeben. Suppe bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen.

2. Staudensellerie putzen, schälen, waschen, in mundgerechte Stücke schneiden. Übrigen Apfel putzen, waschen, Kerngehäuse entfernen, Apfel in Spalten und diese in Stücke schneiden.

3. Suppe mit dem Pürierstab oder im Mixer pürieren und durch ein feines Sieb streichen, mit Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft würzig abschmecken.

4. Öl in einer Pfanne erhitzen, Staudensellerie und Apfelstücke darin anbraten. Dabei Mischung mit Zucker bestreuen und diesen karamellisieren lassen.

5. Übrige Butter (50 g) zur Suppe geben, Suppe schaumig aufmixen und in tiefe Teller verteilen. Suppe mit karamellisiertem Staudensellerie und Apfel garnieren.

Anmerkung: Ich habe das nicht als Altenheimsuppe durch ein Sieb getrieben, Knobi und Weißbrotwürfeln als Topping genommen, außerdem Cabanossi dazu. Hat trotzdem gut geschmeckt.


maxkochtwas