Seeteufel mit Tomaten-Erbsen-Concasse

Seeteufel mit Tomaten-Erbsen-Concasse

Seeteufel mit Tomaten-Erbsen-Concasse
Ausprobiert, Fisch
2 Portionen

1 Teel. Kreuzkümmelpulver
1 Teel. Selleriesalz
1 Teel. Getrockneter Oregano
200 Gramm  Seeteufelfilet
1 Essl. Joghurt
1 Essl. Pesto

FÜR DAS CONCASSE
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
50 Gramm  Chorizo
1/2 Frische rote Chilischote
1/2 Salatherz
Olivenöl
2 Essl. Pernod
2 Essl. Weisswein
100 ml  Fischfond (siehe Seite 230)
1 groß. Tomate
60 Gramm  Erbsen
1 Teel. Butter
1 klein. Bund frischer Majoran

QUELLE
Ed Baines
Britcuisine
Die neue britische Küche; VGS
ISBN 978-3-8025-3684-7
         

Kreuzkümmel, Selleriesalz und Oregano mischen, Fisch mit der Gewürzmischung einreiben. Joghurt und Pesto in einer Schüssel mischen, in den Kühlschrank stellen.

Für das Concasse Zwiebel und Knoblauch schälen, Zwiebel fein würfeln, Knoblauch hacken. Chorizo in Scheiben schneiden. Chilischote putzen, der Länge nach halbieren, eine Hälfte von den Samen befreien und hacken. Salatherz in Spalten schneiden und waschen. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel darin ca. 1 Minute anbraten. Chorizo, Chili und Knoblauch zufügen, ca. 1 Minute weiterbraten. Salatherzen, Pernod und Weisswein zugeben. Mischung flambieren und mit Fischfond ablöschen. Aufkochen und auf die Hälfte reduzieren lassen.

Tomate am Stielansatz kreuzweise einschneiden, ca. 10 Sekunden in kochendes Wasser legen, herausheben und in Eiswasser tauchen. Haut abziehen, Tomate halbieren und kräftig ausdrücken, festes Fruchtfleisch hacken und beiseite stellen.

Salzwasser in einem Topf erhitzen und Erbsen darin kochen, beiseite stellen. Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und Seeteufel darin ca. 5 Minuten anbraten, einmal wenden.

Majoran waschen, Blättchen von den Stängeln zupfen und fein hacken. Butter und Majoran in das Concasse geben, Erbsen und Tomaten untermischen. Topf vom Herd nehmen.

Seeteufelfilet in Scheiben schneiden, auf Tomaten-Erbsen-Concasse anrichten und Pestosauce dazu reichen.

Anmerkung: Ich habe Rotbarsch, 380g, genommen. Und das ist ja auch
ziemlich aufwändig, deshalb habe ich das Pesto natürlich selbst
gemacht.