Seelachsfilet in der Senfkruste mit Mangold

Seelachsfilet in der Senfkruste mit Mangold

Seelachsfilet in der Senfkruste mit Mangold
Ausprobiert, Fisch
4 Personen

2 Seelachsfilets
1 Essl. Butter
Salz,  Pfeffer

Für die Senfkruste
3 Essl. Butter
2 Essl. Scharfer Senf
3 Essl. Semmelbrösel
1 Knoblauchzehe (klein gehackt)
Saft und geriebene Schale von 1 Zitrone
1 Essl. Frisch gehackte Petersilie
Salz, Pfeffer

FÜR DAS GEMÜSE
10Blanchierte Mangoldblätter (in Streifen geschnitten)
250Gramm  Champignons
1klein. Zwiebel
1Knoblauchzehe
1/8Ltr. Obers
1/16 Ltr. Weißwein

QUELLE
ORF
Andreas Wojta, Minoritenstüberl, Wien
DO 16.4.2009  13.15 UHR
            

Seelachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in aufschäumender Butter beidseitig kurz anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf ein vorbereitetes Backblech legen. Butter schaumig rühren, mit Senf, Semmelbrösel, Knoblauch, Petersilie, Zitronensaft- und schale vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Senfbutter gleichmäßig über die Fischfilets verteilen und im vorgeheizten Rohr bei starker Oberhitze goldgelb überbacken.

Zwiebel und Knoblauch schälen, klein schneiden und im Bratenrückstand in der Fischpfanne kurz anrösten. Champignons waschen, klein schneiden und zufügen, kurz durchrösten, mit Weißwein ablöschen, dann den Mangold zufügen. Nochmals kurz durchschwenken, Obers beigeben, einmal kurz aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen. Fischfilets aus dem Backrohr nehmen und mit dem Mangoldgemüse servieren.

Anmerkung: Ich habe die Pilze durch Bratkartoffeln ersetzt.



maxkochtwas