Schweinerücken mit Kräuterfüllung

Schweinerücken mit Kräuterfüllung

Schweinerücken mit Kräuterfüllung
Ausprobiert, Fleisch
4 Portionen

2 Essl. Pinienkerne
2 Stiele  Petersilie
2 Stiele  Basilikum
4 Zweige  Thymian
2 Zweige  Rosmarin
1 Knoblauchzehe
5 Essl. Olivenöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Schweinerücken (1,2 kg; küchenfertig)
2 Zwiebeln
100 ml  Sherry (medium)
300 ml  Fleischfond
4 mittl. Zucchini

QUELLE
Braten, Steaks & Co; Zabbert-Sandmann
ISDN 978-3-89883-177-2
           

Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten. Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Den Rosmarin beiseitelegen, die Blätter der übrigen Kräuter abzupfen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die gehackten Kräuter, den Knoblauch, die Pinienkerne und 2 EL Öl vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Schweinerücken von beiden Seiten der Länge nach mit einem scharfen, langen Messer in der Mitte einschneiden. Den Schnitt mit dem Stiel eines Holzkochlöffels etwas weiten. Die Kräutermischung in die Öffnung füllen. Die offenen Enden mit Küchengarn zunähen. Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Das restliche Öl in einem Schmortopf erhitzen. Den Schweinerücken darin von allen Seiten scharf anbraten. Die Zwiebelspalten dazugeben, kurz mitbraten, den Sherry angiessen und etwas einkochen lassen. Den Rosmarin auf das Fleisch legen, den Fond dazugiessen und zugedeckt 50 Minuten schmoren.

Die Zucchini waschen, der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden. Nach 30 Minuten Schmorzeit die Zucchinischeiben zum Fleisch geben und zugedeckt weiterschmoren.

Den Schweinerücken aus dem Bräter herausnehmen und die Zucchini mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit dem Zucchinigemüse servieren.



maxkochtwas