Schweinefilet mit Olivenhaube und Caponata

Schweinefilet mit Olivenhaube und Caponata

Schweinefilet mit Olivenhaube und Caponata
Ausprobiert, Fleisch
4 Portionen

FÜR DAS SCHWEINEFILET
100 Gramm  Macadamianusskerne
100 Gramm  Grüne Oliven, entsteint
4 Stiele  Petersilie
2 Essl. Natives Olivenöl extra
2 Essl. Semmelbrösel
1 Teel. Brauner Zucker
600 Gramm  Schweinefilet
Etwas  Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

FÜR DIE CAPONATA
1 Aubergine
2 Rote Zwiebeln
300 Gramm  Zucchini
4 Stangen  Staudensellerie
3-4 Essl. Natives Olivenöl extra
400 Gramm  Geschälte Tomaten (Dose)
1 Essl. Zucker
1 Essl. Weißweinessig
2 Essl. Rosinen
4 Stiele  Basilikum
Etwas  Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

QUELLE
So is(s)t Italien
03/2018 April/Mai
        

1. Macadamianüsse, entsteinte Oliven und Petersilie fein hacken und in eine Schüssel geben. 1 EL Olivenöl, Semmelbrösel und Zucker dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Alles zu einer Paste verrühren.

2. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Schweinefilet waschen und trocken tupfen, dann salzen und pfeffern. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch darin 5 Minuten bei großer Hitze anbraten. Anschließend auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und etwas abkühlen lassen.

3. Die Nusspaste als Haube auf das Schweinefilet geben und mit einem Löffel etwas andrücken. Das Fleisch im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten auf der 2. Schiene von unten garen.

4. Für die Caponata das Gemüse putzen und in Würfel oder Scheiben schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Aubergine darin in ca. 6 Minuten weich dünsten. Salzen und pfeffern, dann Zucchini und Sellerie dazugeben und 4 Minuten mitdünsten. Die geschälten Tomaten in der Dose zerdrücken und mit Zucker, Essig und Rosinen zum Gemüse geben. Die Caponata würzig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Basilikum grob hacken und unterheben.

5. Das gratinierte Schweinefilet aus dem Ofen nehmen, dann vorsichtig in Scheiben scheiden und zusammen mit der Caponata servieren.

Filetto di maiale in crosta di olive con la caponata

Anmerkung: Da gibts nix zu meckern