Schweinefilet mit Würzhaube

Schweinefilet mit Würzhaube

Schweinefilet mit Würzhaube
Ausprobiert, Fleisch
4 Portionen

100 Gramm  Feta-Kase
 1 Zweig  Frischer Rosmarin
  4 Stängel  Glatte Petersilie
10 Getrocknete Tomaten in Öl; bis 20% mehr
3 Sardellenfilets; bis 1/3 mehr
2 Essl. Semmelbrosel; bis 1/2 mehr
5 Essl. Olivenöl; bis 60% mehr
Salz, Pfeffert
50 Gramm  Frisch geriebener Parmesan
800 Gramm  Schweinefilet
2 Essl. Butterschmalz

QUELLE
Maria Pareth
Getrocknete Tomaten
Neue Rezept-Ideen; Seehamer
ISBN 3-934058-82-5
        


1. Backofen auf 220 °C vorheizen. Feta grob zerbröckeln, Rosmarin abzupfen und grob hacken, Petersilie von den Stengeln zupfen und grob hacken.

2. Tomaten aus dem Öl nehmen und zusammen mit Feta, Sardellen, Semmelbröseln, gehackten Krautern und Olivenöl mit dem Pürierstab oder im Mixer pürieren, bis eine streichfähige Paste entsteht. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Parmesan unterrühren.

3. Schweinefilets in ca. 2 Finger dicke Scheiben schneiden, pfeffern, in einer heissen Pfanne mit Butterschmalz kurz und kräftig anbraten. Wenn sie rundum goldbraun sind, aus der Pfanne nehmen, auf ein Stück Alufolie oder in eine feuerfeste flache Auflaufform setzen, salzen und die Oberseite dick mit der Würzpaste bestreichen. Im vorgeheizten Ofen (wenn möglich mit zugeschaltetem Grill) 3 bis 6 Minuten überbacken, bis die Haube knusprig und braun ist.



maxkochtwas [-cartcount]