Schweinebraten geschmort mit Apfelwein, Äpfeln und sü .

Schweinebraten geschmort mit Apfelwein, Äpfeln und sü ...

Schweinebraten geschmort mit Apfelwein, Äpfeln und sü ...
Ausprobiert, Fleisch, Normandie
4 Portionen

1 Schweinebraten, ca. 1 kg; hier Rücken
2 Festfleischige Äpfel
2 groß. Süße rosa oder Cevennen-Zwiebeln
200 ml  Apfelwein
1 Brühwürfel
3 Zweige  Petersilie
2 Teel. Sonnenblumenöl
Salz, Pfeffer

UND
1 Unglasierter Römertopf

QUELLE
Valéry Drouet
Saveurs
N° 262 Mars 2020
          

1. Den Römertopf 15 Minuten vor dem Gebrauch in Wasser legen. Den Backofen auf 180° C vorheizen.

2. Zwiebeln schälen und in große Scheiben schneiden. Die Äpfel schälen und in Würfel schneiden, Kerngehäuse entfernen.

3. Den Schweinebraten würzen, von allen Seiten 5 Minuten in einer Pfanne bei starker Hitze in dem Öl anbraten.

4. Verteilen Sie die Äpfel und Zwiebeln auf den Boden des Römertopfes. Legen Sie den Braten darauf, zerbröckeln Sie den Brühwürfel um den Braten und gießen Sie den Apfelwein ein. Setzen Sie den Deckel auf den Topf, stellen Sie den Römertopf in den Ofen und garen Sie 1 Stunde 20 Minuten lang, ohne ihn zu öffnen.

5. Nehmen Sie den Römertopf heraus, lassen Sie ihn 10 Minuten stehen, bestreuen Sie den Braten mit gehackter Petersilie und servieren Sie sofort.

Unser Weintipp: ein Regnié.

RÔTI DE PORC AU CIDRE, POMMES ET OIGNONS DOUX À L'ÉTOUFFÉE

Anmerkung: Ein Regnié war nicht im Keller, wir haben den Rest Cidre dazu getrunken, das war auch gut :-)

: O-Titel   : Schweinebraten geschmort mit Apfelwein, Äpfeln und süßen Zwiebeln



maxkochtwas