Schmorkartoffel-Tajine mit Zwiebeln, Fenchel Sumach und Balsamessig

Schmorkartoffel-Tajine mit Zwiebeln, Fenchel Sumach und Balsamessig

Schmorkartoffel-Tajine mit Zwiebeln, Fenchel Sumach u ...
Ausprobiert, Fleischfrei
4 Portionen

500 Gramm  Neue, kleine Bio-Kartoffeln, gut gewaschen
2 Essl. Ghee,Smen oder Arganöl; alternativ 1 EL Olivenöl mit 1 EL Butter
2 Zwiebeln, geschält
2 Fenchelknollen, geputzt
4 Knoblauchzehen, mit der Schale zerdrückt; bis 1/2 mehr
Meersalz und schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
2 Essl. Balsamessig; bis 1/2 mehr
1 Teel. Sumach (Essigfrucht), 15 Min. in etwas Wasser; bis doppelte Menge eingeweicht; alternativ Zitronensaft
1 klein. Bund Dill oder glattblättrige Petersilie

QUELLE
Ghillie Basan
Vegetarische Tajines & Couscous; Hädecke
ISBN 978-3-7750-0673-6
        

1. Backofen auf 200 ° C vorheizen.

2. Kartoffeln in einem grossen Topf mit ausreichend Wasser zum Kochen bringen. 5-6 Min. garen, dann abtropfen lassen und unter kaltem Wasser abspülen. Kartoffeln mit der Schale halbieren oder in dicke Scheiben schneiden.

3. Ghee in einer Tajine oder Kasserolle erhitzen. Zwiebeln längs halbieren und in Streifen schneiden. Im heissen Ghee 3-4 Min. anschwitzen, bis sie weich sind und Farbe annehmen. Fenchel in feinen Streifen und ganze Knoblauchzehen hineingeben und weitere 2-3 Min. braten. Dann die Kartoffeln hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Tajine ohne Deckel in den vorgeheizten Backofen stellen und 35-40 Min. darin schmoren, bis die Kartoffeln goldbraun und leicht geröstet sind.

5. Zum Schluss Balsamessig untermischen, mit Sumach und grob gehackten Kräutern bestreuen und servieren.

Anmerkung: Fast perfekt, es fehlt vielleicht ein weig rote Paprika oder Tomate, gewürfelt.

: O-Titel   : Schmorkartoffel-Tajine mit Zwiebeln, Fenchel Sumach und Balsamessig



maxkochtwas [-cartcount]