Scharfes Paprikahuhn

Scharfes Paprikahuhn

Scharfes Paprikahuhn
 Ausprobiert, Fleisch, Geflügel
4 Portionen

1 Hähnchen (etwa 1300 g)
Salz, Pfeffer, frisch gemahlen
2 Rote Paprikaschoten
2 Knoblauchzehen
3 Zwiebeln
1 Essl. Pflanzenöl
1 Essl. Mehl; bis doppelte Menge
2 Essl. Scharfes Paprikapulver
4 Essl. Tomatenmark
400 ml  Geflügelbrühe (Instantprodukt)
150 Gramm  Creme fraiche
 Etwas  Zucker

QUELLE
Die besten Rezepte
Geflügelspezialitäten; Bassermann
ISBN 3-8094-1139-6
         

1. Das Hähnchen in 8 Stücke teilen. Das Fleisch rundum nach Belieben salzen und pfeffern.

2. Die Paprikaschoten waschen, putzen, vierteln und würfeln. Den Knoblauch und die Zwiebeln schälen. Den Knoblauch hacken, die Zwiebeln längs halbieren und in Ringe schneiden. Von der Zitrone die Schale abreiben.

3. Das Öl in einem Schmortopf erhitzen und die Geflügelteile darin rundum anbraten. Das Fleisch aus dem Topf nehmen und beiseite stellen.

4. Zwiebeln, Knoblauch und Paprikawürfel im Bratfett andünsten. Mehl sowie Paprikapulver darüber stäuben und kurz anschwitzen. Dann die Zitronenschale und das Tomatenmark einrühren und mit der Brühe ablöschen. Das Ganze einmal aufkochen lassen.

5. Das Fleisch in die Sauce legen und zugedeckt bei schwacher Hitze 30 Minuten schmoren lassen.

6. Das Fleisch herausnehmen. Die Creme fraiche in die Sauce rühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Das Fleisch in die Sauce geben und servieren.



maxkochtwas