Sauerkrautroulade vom Schweinehals

Sauerkrautroulade vom Schweinehals

Sauerkrautroulade vom Schweinehals
Ausprobiert, Fleisch
4 Personen

1 Zwiebel
2 eel. Butter
150 Gramm  Frisches Sauerkraut
200 ml  Weisswein
1 Lorbeerblatt
2 Wacholderbeeren
1 Gewürznelke
1 Prise  Zucker
4 Schweinehalssteaks à 180 g
Etwas  Salz, Pfeffer
4 Dünne Scheiben Speck
1 Essl. Butterschmalz
300 ml  Fleischbrühe
Kümmel, zerstossen, nach Bedarf

QUELLE
ARD-Buffet
Sauerkraut-Küche - Vincent Klink
Donnerstag, 08. Januar 2009
          

Zwiebel schälen, in feine Streifen schneiden und in einem Topf mit 1 TL Butter andünsten. Das Sauerkraut zugeben, mit Wein ablöschen. Lorbeerblatt, zerdrückte Wacholderbeeren und Nelke zugeben und alles ca.15 Minuten mit geschlossenem Deckel dünsten. 1 Prise Zucker unterrühren und zum Schluss die restliche Flüssigkeit bei hoher Hitze gänzlich einkochen, so dass das Kraut nicht sämig, sondern relativ trocken ist.

Den Backofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad, Gas Stufe 3) vorheizen.

Das Fleisch dünn plattieren, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Speck auf die Fleischscheiben legen, darauf etwas Sauerkraut geben, alles gut zusammenrollen und mit einem Zahnstocher oder Küchengarn fixieren.

In einem Bräter mit 1 EL Butterschmalz die Rouladen von allen Seiten anbraten, mit Brühe ablöschen und im Ofen ca. 20 Minuten schmoren. Dabei immer wieder mit dem Bratfond übergiessen.

Die Rouladen aus dem Bräter nehmen, die entstandene Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und 1 TL kalte Butter unterrühren.

Rouladen mit der Sauce anrichten, dazu passt gut Kartoffelpüree.



maxkochtwas