Rühreier mit Brotwürfeln und gebratenen Tomaten

Rühreier mit Brotwürfeln und gebratenen Tomaten

Rühreier mit Brotwürfeln und gebratenen Tomaten
Ausprobiert, Fleisch, Snack
2 Portionen

3 Tomaten
2 Teel. Öl
4 Toastbrotscheiben (ersatzweise altbackene Brotscheiben vom Vortag)
4 Eier
Salz
1/ Pack. TK-Schnittlauch
50 Gramm  Gekochter Schinken (am Stück)
Pfeffer

QUELLE
Anne Kamp
Laktoseintoleranz; GU
ISBN 978-3-8338-5716-4
           

1. Die Tomaten waschen und halbieren, dabei die Stielansätze entfernen. In einer Pfanne 1 TL Öl erhitzen und die Tomatenhälften mit der Schnittfläche nach unten in die Pfanne legen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. anbraten, danach warm halten.

2. Inzwischen die Brotscheiben toasten und in ca. 1 cm grosse Würfel schneiden. Die Eier in einer Schüssel mit 1 Prise Salz und dem Schnittlauch gründlich verquirlen. Den gekochten Schinken in Würfel schneiden und unter die Eiermischung rühren.

3. Das übrige Öl in einer weiteren Pfanne erhitzen und die Brotwürfel dazugeben. Die Eiermischung gleichmässig über die Brotwürfel giessen und alles bei mittlerer Hitze unter Rühren stocken lassen.

4. Zum Servieren die gebratenen Tomaten mit Salz und Pfeffer würzen und mit Rühreiern und Brotwürfeln servieren.