Rouladen mit Gemüsefüllung

Rouladen mit Gemüsefüllung

Rouladen mit Gemüsefüllung
Ausprobiert, Fleisch, LF
4 Portionen

4 Rouladenscheiben vom Schwein oder Rind (à 100 g)
4 Teel. Dijon-Senf
Salz & Pfeffer
4 Scheiben  Magerer roher Schinken
1 Stange  Porree
4 klein. Möhren
1 Teel. Butterschmalz oder Öl
1/4 Ltr. Gemüsebrühe
2 groß. Zwiebeln
1/8 Ltr. Weisswein

AUSSERDEM
Rouladennadeln oder Holzzahnstocher
1 Bratschlauch

QUELLE
Johanna Handschmann
No Fat - Kochen (fast) ohne Fett, Südwest
ISBN 3-517-06361-4
        


1. Die Rouladenscheiben auf die Arbeitsfläche legen und wenn nötig gleichmässig dünn klopfen. Mit Senf bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Schinkenscheiben darauflegen.

2. Den Porree putzen, längs halbieren, abspülen und in fingerlange Stücke schneiden. Die Möhren waschen und abbürsten oder dünn schälen. Möhren und Porreestücke quer auf die Fleischscheiben legen. Die Rouladen aufrollen und mit Rouladennadeln oder Zahnstochern an den Längs- und Querseiten verschliessen.

3. Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C, Gas 3-4) vorheizen. In einer Pfanne das Schmalz oder Öl erhitzen. Die Rouladen bei mittlerer Hitze darin von allen Seiten anbraten, mit Brühe ablöschen und den Bratensatz lösen.

4. Die Zwiebeln abziehen, in Streifen scheiden und in den Bratschlauch geben. Die Rouladen darauflegen. Den Wein und den Bratenfond angiessen und den Bratschlauch nach Vorschrift verschliessen. Die Rouladen in der Folie auf den Rost setzen, die Folie einstechen und 60 Minuten schmoren.

5. Die Folie aufschneiden. Vorsicht - heisser Dampf! Rouladen herausnehmen. Die Sauce abschmecken und über die Rouladen giessen.

Anmerkung: Das Rezept ist von 2005, heutzutage werden die Bratbeutel meist in den kalten Ofen gepackt. Deshalb die Garzeit bei diesen Beuteln um ca. 12 Minuten erhöhen.



maxkochtwas [-cartcount]