Rostbraten mit Oliven-Marmelade

Rostbraten mit Oliven-Marmelade

Rostbraten mit Oliven-Marmelade
Ausprobiert, Fleisch, Grillen
4 Portionen

FÜR HOLZKOHLENGRILL/GRILLPFANNE
4 Scheiben  Rostbraten (z. B. Roastbeef, Huftsteaks) à 180 g
2 Essl. Olivenöl

FÜR DIE OLIVEN-MARMELADE
200 Gramm  Schwarze Oliven
2 Zwiebeln
2 Essl. Butter
2 Essl. Zucker
200 ml  Rotwein (ersatzweise roter Traubensaft)
2 Essl. Zitronensaft
2 Essl. Orangenmarmelade
Salz, schwarzer Pfeffer

AUSSERDEM
Öl für den Rost

QUELLE
Reinhardt Hess
Grillvergnügen; GU
ISBN 3-7742-6142-3
           

Das Fleisch mit der flachen Seite des Fleischklopfers leicht klopfen, mit Küchenpapier abtupfen. Den Fettrand einschneiden, damit sich die Steaks beim Grillen nicht wölben. Die Steaks mit Olivenöl einreiben, in Frischhaltefolie wickeln und kühl stellen.

Für die Oliven-Marmelade das Oliven-Fruchtfleisch in Streifen von den Kernen schneiden. Zwiebeln abziehen und fein hacken. Die Butter zerlassen und die Zwiebeln darin andünsten. Zucker einstreuen und karamellisieren lassen. Mit Rotwein und Zitronensaft ablöschen, etwas einkochen lassen. Olivenstreifen und Marmelade zugeben. Aufkochen, salzen, pfeffern und abkühlen lassen.

Den Holzkohlengrill anheizen.

Fleisch rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen. Grillrost leicht ölen. Die Steaks auf dem heissen Rost (oder in der Grillpfanne) bei starker Hitze pro Seite 3-5 Min. rosig bis durch grillen. Bei schwacher Hitze hoch über der Glut noch 5 Min. ziehen lassen. Mit der Oliven-Marmelade servieren.



maxkochtwas